Nordic Walking ist weit mehr als nur Gehen mit Stöcken: ein völlig neuartiges Bewegungsgefühl, ein revolutionäres Fitness- und Wellness-Konzept für ein Leben in Vitalität.

Es ist eine ideale Bewegungsform, die den Körper gleichmässig in Form bringt, die Fitness und das Wohlbefinden steigert und hilft, Verspannungen zu lösen, nicht nur im Körper, sondern auch im Kopf.

Das Geburtsjahr des Nordic Walking nach modernem Verständnis mit speziell dafür entwickelten Stöcken und eigener Lauftechnik ist das Jahr 1996.

 

Zwei finnische Studenten führten im Rahmen einer Diplomarbeit Untersuchungen zum Thema „Sauvakävely“ (Stockgehen) durch, feilten damit an der Diagonaltechnik und erfanden so eine neue Trainingsform.

 

Die Erkenntnisse aus ihrer Studie stellten die beiden der Sportartikelindustrie vor und infizierten so ihr ganzes Heimatland, Sieben Jahre später betrieb schon jeder siebte Finne „Sauvakävely“.

 

Im internationalen Sprachgebrauch bürgerte sich schnell der Begriff „Nordic Walking“ ein. Seit dem Jahr 2000 geht dieses revolutionäre Bewegungskonzept um die ganze Welt.